Langzeit Residency -
Open Call
15.08-15.09.2021
Kurzzeit Residency -
Open Call
Wir verstehen (künstlerische) Kreativität als ein Grundbedürfnis des Menschen und laden Künstler*innen, Kurator*innen und Forscher*innen ein, ihre Gedanken und Konzepte zur Nachhaltigkeit individuellen Lebens, sowie zu den ethischen Herausforderungen und Grenzen der Nachhaltigkeit künstlerischer Produktion einzubringen; Kunstproduktion nicht als Ware zu betrachten; sich alternative Wirtschaftssysteme zur Aufrechterhaltung künstlerischer Produktion vorzustellen; Grenzen von Wohn- und Arbeitsraum, Freizeit und Arbeitszeit zu definieren; über geeignete Open-Source-Technologien und Open-Design nachzudenken; Wege der Zusammenarbeit dezentraler Gemeinschaften zu finden...
15.08-15.09.2021
Der erste thematische Call von AIR InSILo ist von den Ideen von Leopold Kohr (1909 – 1994) inspiriert, einem prominenten, aber unterschätzten österreichischen Philosophen. Sein Konzept des „Small is Beautiful“ hat das Denken vieler nachfolgender Wissenschaftler*innen beeinflusst und die Konzepte von Dezentralisierung, Lokalismus, Postentwicklungs- und Postwachstumstheorie, Bioregionalismus und das Prinzip der Nachhaltigkeit geprägt.
Patronagen
für das Hilfsprogramm
Die Patreon-Seite von AIR InSILo ist dem Hilfsprogramm des Vereins gewidmet. Das Ziel des Programms ist, Künstler*innen in kritischen Lebenssituationen zu
unterstützen, sowie Künstler*innen, die ihr Einkommen verloren haben oder sich aufgrund von schwierigen Lebensumständen in einer Krise befinden, einzuladen und ihnen eine Weiterführung ihrer Arbeit zu ermöglichen. Ein besonderer Fokus liegt u.a. auf Künstler*innen aus Ländern, deren totalitäre Regimes sie als Angriff auf ihren Machterhalt begreifen und sie deshalb verfolgen.
01.06.2021