Das Hilfsprogramm

AIR InSILo arbeitet mit dem internationalen Programm Artists at Risk, zusammen und hat sich zum Ziel gesetzt, Künstler*innen, Kurator*innen und Kulturschaffende in kritischen Lebenssituationen zu unterstützen, vor allem jene, die ihr Einkommen verloren haben oder sich aufgrund der Krise in schwierigen Lebensumständen befinden, einzuladen. Unsere besondere Aufmerksamkeit richtet sich auf alleinerziehende Mütter, und auf Künstler*innen aus Ländern, die wenig bzw. gar keine öffentliche Unterstützung bieten.

Um dieses Programm durchführen zu können, benötigen wir monatlich 1700 Euro
*1100 Euro - Gebühren, Anreise, Transport;
*600 Euro - Betriebskosten).
Wir laden deshalb alle herzlich ein, Unterstützer*innen zu werden:
*Man kann Kunstwerke aus der InSILo-Galerie kaufen; in physischer Form
*oder als NFT;
*man kann PATRON des Hilfsprogramms werden;
*via PayPal;
*oder ETHER (0xC8F7594bF1654E23f06e1ED058844A7d82e8332d) spenden.
Herzlichen Dank!

Juni 2022: Insgesamt 2585 Euro gesammelt
Vielen Dank: Hollabrunner Bürger, Elena, Alexandra, Cornelia, Dmitry, Max, Gustavo, Georg, Astrid (3x), Roswitha, Elva, Maria, Rainer, Elisabetta, ÖH AkBild, Ale, Astrid, Hermine, Spender des Solidaritätsbeitrags
2022
AIR InSilo